Die Gemeinde heute

Rickert ist eine freundliche, kleine Gemeinde mitten im Herzen von Schleswig-Holstein. Sie liegt nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und westlich der Bundesautobahn A7. Rickert wird umgrenzt von den Gemeinden Alt Duvenstedt im Norden, Borgstedt im Osten, sowie den Städten Büdelsdorf im Süden und Rendsburg im Westen.

Die Gemeinde hat sich am Rande des Wirtschaftsraumes Rendsburg seine dörfliche Struktur über 500 Jahre lang bewahrt. Neben landwirtschaftlichen Betrieben sowie kleineren und mittleren Gewerbebetrieben, dominieren Einzel- und Doppelhäuser das charakteristische Ortsbild. Der Ort wächst langsam durch eine gemäßigte Baupolitik. Die dorfeigenen Einrichtungen sind Treffpunkte zur gemeinsamen Vereinsarbeit und für andere Freizeitaktivitäten.

Die örtliche Infrastruktur ist gut ausgebaut. Das betrifft nicht nur das Straßen- und Wegenetz sondern auch die Versorgung mit Strom, Gas und Wasser bzw. die flächendeckende Entsorgung des Abwassers. Auch die Telekommunikationsstruktur ist vorbildlich. Zusätzlich zu den vorhandenen Telefon- und Kabelnetzen wird noch im ersten Halbjahr 2018 ein Glasfasernetz aufgebaut. Hervorzuheben ist, dass die Wasserversorgung in Rickert über ein gemeindeeigenes Wasserwerk geschieht.

Rickert ist mit einer Busline an den Rendsburger Stadtverkehr angeschlossen. Einkaufszentren, Kultur- und Schuleinrichtungen befinden sich in unmittelbarer Fahrradentfernung in der Kreisstadt Rendsburg und der Stadt Büdelsdorf. Rendsburg bietet neben einer schönen Altstadt viele Unterhaltungsmöglichkeiten. Der Bahnhof in Rendsburg ist Kreuzungspunkt der Bahnstrecken Flensburg - Hamburg und Kiel - Husum.

Durch die gute Infrastruktur sind mit dem Auto Kiel, Flensburg und Heide in weniger als 45 min., die Ostsee in ca. 30 min. zu erreichen. Nach Hamburg und Dänemark rechnet man eine Fahrzeit von einer Stunde.



Datenschutz